Neuigkeiten

29.09.2020

ABSAGE Laternenumzug

Leider müssen wir den diesjährigen Laternenumzug pandemiebedingt ausfallen lassen.

Wir haben diese Entscheidung getroffen, da wir die Sicherheit und die Einhaltung der Landesvorgaben zum jetzigen Zeitpunkt nicht vollständig umsetzen können.

Die Sicherheit und Gesundheit von allen stehen bie uns immer im Vordergrund.

Wir hoffen auf euer Verständnis und sehen uns dann hoffentlich nächstes Jahr!

15.05.2020

Dienst von Zuhause aus

Auch wir befinden uns in der Zeit der Corona-Krise mehr oder weniger im Home Office. Statt unserer regelmäßigen Dienstabende, unterhalten wir uns in Telefonkonferenzen und können so zumindest organisatorische Dinge besprechen. Doch es gibt Hoffnung, im Zuge der Lockerungen hat das Land Schleswig Holstein zusammen mit dem Landesfeuerwehrverband SH ein Konzept auf die Beine gestellt. Damit ist es möglich, sofern sich die Lage nicht dramatisch verschlechtert, den Dienstbetrieb in mehreren Stufen und unter besonderen Hygienischen Maßnahmen, Anfang Juni wieder zu starten zu lassen.

Informationen

Bundesweiter Warntag 2020

Der bundesweite Warntag findet erstmals am 10. September 2020 statt und wird ab dann jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt. Am gemeinsamen Aktionstag von Bund und Ländern werden in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt. Pünktlich um 11:00 Uhr werden zeitgleich in Landkreisen und Kommunen in allen Ländern mit einem Probealarm die Warnmittel wie beispielsweise Sirenen ausgelöst.

Wiederbelebung

In Deutschland erleiden jedes Jahr mehr als 50.000 Menschen einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Nur 10% der Betroffenen überleben solch einen Notfall. Dabei ist Hilfe oft nicht weit entfernt: 62% der Herz-Kreislauf-Stillstände treten zu Hause auf; in knapp der Hälfte der Fälle sind Familienangehörige, Passanten oder Arbeitskollegen in der Nähe, die sofort Wiederbelebungsmaßnahmen einleiten könnten.

Rauchmelder retten Leben!

Wenn der Rauchmelder Alarm schlägt, bleiben in der Regel nur 120 Sekunden, um sich und andere in Sicherheit zu bringen. Ein Brand ist ein schlimmes Erlebnis. Es ist schwer, dabei einen kühlen Kopf zu bewahren. Wissen Sie, wie man sich richtig verhält, um sich und andere in Sicherheit zu bringen? Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen, um bei einem Brand zu überleben. Wählen Sie weiter unten aus, wie Sie wohnen. Informieren Sie sich über das lebenswichtige Verhalten im Brandfall.​

Kontakt:

Freiwillige Feuerwehr Kummerfeld

Bornbarg 16a,

25495 Kummerfeld

04101 810251

Kontaktiere uns

© 2019 - 2020 Freiwillige Feuerwehr Kummerfeld

  • Facebook
  • Instagram
coronavirus-4914026_1920.jpg