Brandschutzerziehung

Die Brandschutzerziehung ist ein ganz elementarer Teil des präventiven Brandschutzes.

Dass dieses Heranführen an das Thema Feuer so wichtig ist, zeigen die Statistiken der Brandschutzversicherer und der Kriminalpolizei:  unkontrollierte „Kinderexperimente“ mit dem Feuer verursachen jedes Jahr Angst und viel Leid.

In erster Linie wenden wir uns an die Kinder aber unsere beiden Brandschutzerzieher Gunther Elstermann und Carl Ahrens haben auch die Erwachsenen im Blick, die häufig meinen, Sie hätten „alles im Griff“ – so auch das Feuer.

Unsere Brandschutzerziehung ist sogar über die Kreisgrenze hinweg bekannt und das zeigt uns, dass wir mit unserem Konzept den richtigen Weg gewählt haben.

Ob bei einer Staubexplosion oder der Bekämpfung eines Brandes: bei Gunther und Carl lernt jeder, egal, ob groß oder klein, immer etwas dazu.

Wenn wir mit den Kindern Experimente machen, so geschieht das mit unterschiedlichen Brennmaterialien, um das Brandverhalten der Stoffe und Gegenstände zu verdeutlichen. Wir führen die Kinder altersgerecht an die Thematik heran und schärfen damit das Gefahren-bewusstsein:  warum ist brennendes Plastik so gefährlich? Wieso kann Staub explodieren? Brennt Gips? …..und viele andere Fragen.

Am Rauchhaus ist gut erkennbar, wie der tödliche Rauch sich den Weg durch ein Haus bahnt und weshalb er ohne Rauchmelder für Mensch und Tier so gefährlich ist.

Ganz wichtig ist uns, dass die Kinder Respekt vor dem Feuer haben. Angst lähmt und dann ist man nicht mehr in der Lage, richtig zu handeln. So lernen die Kinder mit uns unter anderem nicht nur, wie man einen Notruf macht sondern auch, wie man sich in „brenzlichen“ Situationen richtig verhält.

Bei größeren Veranstaltungen zeigen wir neben der verheerende Wirkung von Wasserlöschversuchen bei brennendem Fett auch, was mit Spraydosen passiert, denen zu „warm“ wird.

 

Die rote Technik der Feuerwehr soll neugierig machen, sie soll helfen, sie soll retten und sie soll zeigen, dass sie für uns alle da ist. Und damit das so bleibt, freuen wir uns über jeden Besucher und jeden, der in die Feuerwehr Kummerfeld eintritt.

Kontakt:

Freiwillige Feuerwehr Kummerfeld

Bornbarg 16a,

25495 Kummerfeld

Wehrführer:

Marc Oliver Peters

wehrfuehrer@feuerwehr-kummerfeld.de

Stellv. Wehrführer:

Carsten Timm

stellv.wehrfuehrer@feuerwehr-kummerfeld.de

Jugendwart:

Torben Bürger

Jugendwart@feuerwehr-kummerfeld.de

Gerätewarte:

Olaf Jacobsen und Jörg Lüdtke

geraetewarte@feuerwehr-kummerfeld.de

Brandschutzerziehung:

Gunter Elstermann und Carl Ahrens

brandschutzerziehung@feuerwehr-kummerfeld.de

Webteam:

webteam@feuerwehr-kummerfeld.de

© 2019 Freiwillige Feuerwehr Kummerfeld

  • Facebook