top of page

Sonderdienst im Abrisshaus

Übungen, bei denen auch mal etwas kaputtgehen kann, sind sehr schwer zu realisieren.

Deswegen war es ganz besonders, dass wir am Donnerstag und Samstag den 05.10.2023 und 07.10.2023 im Rahmen eines Sonderdienstes die Möglichkeit hatten, in einem Abrisshaus, verschiedenste Einsatzsituationen durchzuspielen und zu üben.


Hier übten wir unter anderem die schonende Art ein gekipptes Fenster zu öffnen. Gibt es kein offenes Fenster, können wir einen Schließzylinder in der Haustür ziehen, um so die Wohnungstür ohne großen Schaden zu öffnen. Und wenn alles nicht hilft, muss es auch mal mit roher Gewalt gehen.


Ebenfalls hatten wir die Möglichkeit, mit einem Motortrennschleifer Metallwände einer Garage zu durchschneiden und dabei waren unserer Kreativität keine Grenzen gesetzt.


Zudem konnten unsere Atemschutzgeräteträger die Möglichkeit nutzen, eine Person aus dem 1. OG mittels Schleifkorbtrage zu retten, sowie das Fortbewegen mit Strahlrohr und Schlauch im engen Räumen üben.

Alle konnten noch was lernen und haben mit viel Spaß neue Erfahrungen sammeln können.


Vielen Dank, dass wir das Haus als Übungsobjekt nutzen durften.



Comments


bottom of page